Grundlagen

Meine Haltung

In jedem Menschen ist alles angelegt, was er zur Entfaltung benötigt. Im Laufe unserer Sozialisation, in der Hektik des Alltags oder durch andere Umstände werden mitunter wachstumsfördernde Faktoren behindert und wir können unser Potenzial nicht entwickeln.

Ich biete keine fertigen Lösungen oder Patentrezepte, sondern begleite Menschen auf ihrem Weg zur Selbsterkenntnis, indem ich einen Raum schaffe, in dem sie sich selbst spüren und Zugang zu ihrer inneren Wahrheit, dem inneren Kompass finden können. In meiner Praxis geht es nicht um Selbstoptimierung im Sinne von „höher, schneller, besser“, sondern darum, das herauszufinden, was dem eigenen Wesen entspricht.

Leben entfaltet sich auf vielfältigste Weise. Ich verstehe mich als Begleiterin auf Ihrem spannenden Weg nach innen, damit Sie Sicherheit haben, sich auf Ihre Prozesse einzulassen und damit Heilungsschritte gelingen können.

Zur Methodik

Mit Methoden aus der humanistischen und transpersonalen Psychologie erforschen wir Ihr inneres Erleben, damit unbewusste Prozesse behutsam ins Bewusstsein gelangen. Das Wahrnehmen ist ein erster, wesentlicher Schritt, alle weiteren Schritte folgen dem individuellen, inneren Wachstums- und Heilungsprozess. Sich bewusst werden und damit bewusstes Sein.

Diese achtsamkeitsbasierte Methode arbeitet

  • weg vom Denken zum Spüren
  • gegenwartsbezogen im Hier und Jetzt
  • gewaltfrei in Ihrem Tempo
  • körperorientiert
  • wertschätzend, alles annehmend
  • dem Prozess vertrauend
  • ressourcenorientiert
  • im Wissen um die spirituelle Dimension unseres Seins

Entfaltung oder Heilung können nicht „gemacht“ werden. Und doch können wir einen Eigenbeitrag leisten:  Wir sind selbst dafür verantwortlich, ob wir hemmende oder förderliche Faktoren für unser Wachstum wählen. Wie in einem Garten können wir Pflanzen düngen, stützen, an den richtigen Standort setzen u.v.m.


WAHRNEHMEN – ANNEHMEN – ENTFALTEN